1 week ago

TTC Völksen

Spielbericht 1. Kreisklasse | Gruppe 8

TTC Völksen II vs. Spvg. Hüpede-Oerie III 9:3

Perfekter Doppelstart mit drei Siegen, wenngleich Sven und Frank erst im 5. Satz zu ihrem Spiel finden (11:1).

Danach wird in den Einzeln für einen zufriedenstellenden Hinrundenausgang gesorgt.

Nur Sven (0:2) und Karsten (0:1) an diesem Tage ohne Fortune. Aber die Mannschaft macht´s halt. Ganz stark an diesem Nachmittag war Daniel, der einen perfekten Tag erwischte 👍👍👍

Weiter geht’s erst am 10. Januar mit dem fälligen Pokalspiel (in Völksen).
... See MoreSee Less

View on Facebook

2 weeks ago

TTC Völksen

Spielbericht 1.Kreisklasse / Gruppe 7

TSV Rethen III vs. TTC Völksen III 7:9

Noch so ein Krimi, die Dritte wollte noch einmal über die volle Distanz gehen.

Aus den Doppeln konnten wir wieder mit 2 Siegen gehen, Gerd und Jan holten mal wieder einen Punkt für uns, Martina und Frank drehten ihr Doppel nach deutlichem Rückstand noch und holten uns den Punkt im Fünften Satz. Bei Heike und Felix war leider nichts drin.

Jan startete direkt mit einem Match, was an Spannung nicht zu überbieten war und repräsentativ für den nachfolgenden Abend gesehen werden kann. In den ersten beiden Sätzen kam Jan überhaupt nicht klar mit dem Spiel seines Gegners. Im dritten Satz schaffte er allerdings eine Wendung und holte auch anschließend den vierten Satz. Im fünften Satz waren starke Nerven gefordert. Er lag mit 8:10 hinten, konnte allerdings die nächsten 4 Ballwechsel für sich entscheiden und holte den Satz mit 12:10 und somit den ersten Punkt im Einzel für uns.
Gerd machte es nicht weniger spannend. Auch er kämpfte sich in den fünften Satz, konnte diesen aber leider nicht für uns holen.

Frank musste den ersten Satz zwar seinem Gegner in seinem ersten Einzel überlassen, holte die nächsten 3 jedoch souverän und siegte stark im vierten Satz.
Bei Martina sah es leider nicht so gut aus und musste ihr Spiel leider deutlich abgeben.

Auch im unteren Paarkreuz sah es bei Heike und Felix nicht gut aus. Beide konnten uns leider keinen Punkt holen.

Im zweiten Durchgang holte Gerd sein zweites Einzel diesmal und erspielte uns damit einen wichtigen Punkt.
Bei Jan war in seinem zweiten Spiel leider nichts drin.

Jetzt kam der Glanzauftritt unserer Mitte.
Martina konnte sich spielstark in vier Sätzen durchsetzen, Frank überließ seinem Gegner nicht mal einen Satz.

Aktueller Spielstand: 6:7
Unser unteres Paarkreuz hatte den ganzen Druck auf den Schultern.
Felix konnte sich leider gegen seinen Gegner nicht durchsetzen.
7:7
Heike war zwar rein rechnerisch vor Felix dran, dieser Krimi ging allerdings über die volle Distanz und dauerte damit deutlich länger. Der erste Satz ging leider in der Verlängerung mit 15:13 an den Rethener. Den zweiten Satz entschied Heike für sich. Der dritte Satz ging leider wieder ganz knapp mit 9:11 an Heikes Gegner. Im vierten Satz setzte sich Heike wieder durch. Also das nächste 5-Satz-Spiel. Dieser Satz war anders. Heike ballte all ihre Spiel- und Nervenstärke und entschied dieses extrem wichtige Spiel mit 11:6 im Entscheidungssatz für sich und holte uns damit den achten Punkt.

Jetzt musste nur noch unser Erfolgsdoppel den Deckel drauf machen. So sollte es geschehen. Die ersten beiden Sätze holten die Jungs bereits parallel zu Heikes Spiel. Der dritte Satz lief zeitgleich mit Heikes Fünften. Die Anspannung war bei allen deutlich bemerkbar und wirkte sich auf die Konzentration aus. 6:0 für die Gegner im Dritten Satz. Jetzt hieß es dran bleiben! Heike gewann derweil und unser Doppel 1 bekam einen Motivationsschub. Der Rückstand wurde aufgeholt, dennoch mussten sie in die Verlängerung. Hier setzten sich die beiden aber durch und holten den Satz mit 14:12.

Endergebnis: 9.7, was für ein Spiel zum Abschluss der Hinrunde!

Anschließend belohnte man sich verdienter Weise noch mit einem Besuch in Thiedenwiese 😉 Man wollte sich dort eigentlich mit der Ersten zum gemeinsamen Essen treffen, an dieser Stelle wird einfach mal auf deren Spielbericht verwiesen. 😉

Wir haben uns mit dem Sieg in der Mitte der Tabelle festgesetzt.
Jetzt heißt es, trainieren, trainieren, trainieren und die ein oder andere Verletzung auszukurieren, damit man in der Rückrunde noch ein paar Plätze nach oben wandern kann.

Ein Gesamtbericht der Hinrunde wird in Kürze folgen.
... See MoreSee Less

View on Facebook

2 weeks ago

TTC Völksen

Spielbericht 2. Bezirksklasse | Gruppe 12

SV Arnum vs. TTC Völksen 6:9

Da war es... das letzte Hinspiel der Vorrunde. Und nicht nur das. Es war das heißersehnte Spiel um sich auf Platz 7 vorzuarbeiten und die Hinrunde quasi perfekt abzuschließen. Es sollte gelingen.

Auch in diesem Spiel mussten wir wieder auf Stephan und Sven als Ersatzverstärkung zurückgreifen. An dieser Stelle an Jens gute Besserung und Julian nochmal alles Gute und viel Spaß in Australien. Mach Dir mit Robin eine schöne Zeit.

Die Doppel begannen und endeten mit einer perfekten 3:0 Führung für uns. Stefan G. und Sven souverän in drei. Micha und Stephan M., sowie Alex und Andreas in zwei hart umkämpften 5-Satz-Spielen. Diese Führung brachte ein gutes Gefühl.

Im oberen Paarkreuz mussten Stefan und Alex dann zwei 5-Satz-Niederlagen hinnehmen. Andreas machte es besser und gewann in Rekordzeit 3:0 gegen Ernst Niehoff.

Micha war an der Reihe. Auch er musste über die volle Distanz gehen, aber schlussendlich seinem Gegenüber Vorndamme gratulieren.

Nun kam unser starkes unteres Paarkreuz. Zwei tolle Siege durch Stephan in vier Sätzen und Sven in einem heißen und engem Match gegen Kurpjeweit in fünf Sätzen. Klasse Jungs. Dies bedeutete eine 6:3 Führung.

Der zweite Durchgang begann mit einem ungefährdeten 3:0 von Stefan gegen Richard. Das sah doch gut aus.

Alex blieb in seinem Spiel leider ohne Fortune. Nach 0:2 Rückstand, in den 5. gekämpft um dann in der Verlängerung 11:13 zu verlieren, bitter.

Zudem am Nachbartisch Michael bereits einen glatten 3:0 Sieg und somit den 8 Punkt geholt hatte. Chance vertan...die erhoffte Athosplatte zusammen mit unserer Dritten in Thiedenwiese am heutigen Abend verspeisen zu dürfen. Der Abend sollte noch länger werden.

Andreas und Sven mussten in Folge zwei verdiente Niederlagen hinnehmen. Der Vorsprung schmolz auf ein 8:6.

Stephan und sein starker Gegner Kurpjeweit lieferten sich ein Herzschlagfinale auf Hochleistungsebene. Stephan behielt im 5. aber einen kühlen Kopf und gewann 12:10. Was für ein Spiel.

Da war er. Der 9:6 Auswärtserfolg, der 7. Tabellenplatz, ein tolles Comeback im Bezirk, der Abschluss einer tollen Hinrunde.
... See MoreSee Less

View on Facebook

2 weeks ago

TTC Völksen

Der Jahreswechsel naht und somit auch die 36. Stadtmeisterschaften der Stadt Springe

Hallo Tischtennisfreunde,
der TTC Völksen e.V. möchte euch zur 36. Stadtmeisterschaft recht herzlich einladen.
Das Turnier findet am 05. und 06.01.2019 in der Sporthalle in Völksen statt.
Eingeladen sind alle Spielerinnen und Spieler, die für einen Verein der Stadt Springe die Spielberechtigung besitzen.
Weitere Informationen entnehmt bitte der nachstehenden Ausschreibung.

Wir würden uns freuen euch wieder bei der 36. Stadtmeisterschaft in Völksen zu begrüßen.

Allen Spielern wünsche wir eine schöne Weihnachtszeit und ein erfolgreiches Jahr 2019.

Der Vorstand
... See MoreSee Less

View on Facebook

3 weeks ago

TTC Völksen

Spielbericht 1. Kreisklasse | Gruppe 8

TTC Holtensen II vs. TTC Völksen II 5:9

Guter, wenn auch nicht perfekter, Doppelstart. Nur Sven und Stephan (Ersatzmann für Frank) verlieren. Dieses gute Gefühl sollte aber nicht lange anhalten: Die ersten drei Einzel können die Gastgeber für sich entscheiden. Daniel dabei unglücklich in fünf Sätzen; Sven und Karsten gar in jeweils drei Sätzen – oje 😕.

Dann allerdings lief es plötzlich. Die folgenden sechs (!) Einzel wurden gewonnen – nur Daniel dabei knapp im Entscheidungssatz. Leider musste anschließend Karsten auch seinem zweiten Gegner gratulieren. Den Schlusspunkt setzte dann Alexander mit einem Sieg über Lars Zietz 👍.
... See MoreSee Less

View on Facebook

3 weeks ago

TTC Völksen

Spielbericht 2. Bezirksklasse Gruppe 12

FC Bennigsen V vs. TTC Völksen 4:9

Fortuna und Wille bringen uns den Sieg.
Aus den Doppeln mit einer 2:1 Führung rausgegeangen. Beide Siege im fünften Satz.

Weitere Siege dann durch Stefan, Alex und Michael, ebenfalls alle im fünften. 5:1...was für ein Start. Julian verletzungsbedingt nicht 100 % fit, leider 0:3 gegen Algaier. Sven (wieder in 5) und Andy sorgten für eine 7:2 Führung. Der Wille bei Bennigsen war nun gefühlt gebrochen, verständlich. Alle 5-Satz-Spiele bis dato für uns und auch einfach mehr Netzglück auf unserer Seite.

Nun ging es mit Rückenwind in den 2. Durchgang. Stefan unterliegt gegen Stach. Diesmal ein 5-Satz-Spiel für Bennigsen. Alex dann gegen Karl mit einem letzendlich ungefährdeten 3:1. Da war schon mal der Punkt, 8:3. Julian dann 0:3 gegen Faber, ehe Michael mit einem 3:1 gegen Algaier für das 9:4 sorgte. Was für ein Einstand für Michael nach seiner Verletzungspause. Chapeau.

Ganz besonders möchten wir uns auch noch einmal bei den mitgereisten Fans für die Heimspielatmosphäre bedanken, Großartig 👍

Fazit: Die Statstik sagt alles...30:27 Sätze bei 550:548 gespielten Bällen. Ein Sieg, in der Höhe zu hoch ausgefallen, aber letztendlich doch verdient.

Zwei wichtige Punkte im Abstiegskampf 🤗
... See MoreSee Less

View on Facebook

3 weeks ago

TTC Völksen

Spielbericht 1. Kreisklasse | Gruppe 8

SV Arnum III vs. TTC Völksen II 9:5

Es hat nicht sein sollen…

Es fing schon nicht gut an: Nur unser Doppel 3 konnte (allerdings klar in drei Sätzen) gewinnen. Hoppla, solch ein Start war nicht eingeplant.

Daniel gewinnt anschließend gegen die gegnerische Nummer 1 in fünf Sätzen – Ausgleich! Und dann wird’s dramatisch: Die nächsten vier Einzel gehen alle verloren: Sven kommt gegen den „Noppenkollegen“ gar nicht klar; Frank (nicht gut drauf) gratuliert nach vier Sätzen dem Gegner; Carsten und Alexander kommen auch nicht richtig ins Rollen. Zwischenstand 6 : 2 – ein Wunder muss her.

Statt eines Wunders nur ein Strohfeuer – Karsten und Sven gewinnen jeweils in vier Sätzen. Daniel danach ohne Fortune und verliert in der Verlängerung des fünften Satzes. Ganz bitter! Es folgte ein ganz starker Auftritt von Carsten – unser einziger Dreisatz-Einzelerfolg! Schlussendlich besiegelten die beiden Niederlagen von Frank und Karsten den dritten Misserfolg in Folge 😞.

Das vierte Auswärtsspiel in Folge steht schon bereit – Freitagabend geht’s gegen die Zelluloidkünstler aus Holtensen. Will man nicht total abrutschen, muss mal wieder gepunktet werden….
... See MoreSee Less

View on Facebook

4 weeks ago

TTC Völksen

Bericht von den Vereinsmeisterschaften 2018

Start unserer Vereinsmeisterschaften war dieses Jahr um 14.00 Uhr mit der Erwachsenenkonkurrenz, da wir aktuell leider keine Mannschaften im Jugendbereich haben.
Los ging es wie jedes Jahr mit den ausgelosten Doppeln (insgesamt 9 im einfachen KO-System), bei denen sich am Ende Bastian Haake und Michael Gennat durchsetzten.
In den Einzeln hatten wir 18 Teilnehmer, darunter auch unsere beiden aktivsten Damen Heike und Martina. Wir spielten in vier Gruppen, in denen jeweils die ersten beiden weiterkamen. Die Verlierer in den Gruppen spielten dann in der Trostrunde um die Wurst, bei der es sich wie jedes Jahr um eine leckere Salami handelt. Als Sieger um die Wurst ging Michael Gennat hervor.
In der Hauptrunde ging es über Viertelfinale und Halbfinale im Finale um den Titel zwischen Nicolas Schulze und Jens Urban. Am Ende ging Nico, der sonst beim SV Altenhagen in der Bezirksliga aufschlägt, als Sieger hervor. Zweiter wurde somit Jens und den dritten Platz teilten sich Stefan Gennat und Karsten Fieber.
Insgesamt war diese Vereinsmeisterschaft sehr gut besucht und auch der ein oder andere Zuschauer verirrte sich in die Halle.
In den nächsten Wochen steht dann für alle der Hinrundenentspurt an.
... See MoreSee Less

View on Facebook

4 weeks ago

TTC Völksen

Spielbericht 1.Kreisklasse / Gruppe 7

TTC Völksen III vs. TSV Pattensen II 7:9

Schade, da war mehr drin! Was für ein Krimi!

Zum gestrigen Punktspiel war die zweite aus Pattensen bei uns. Schon zur Begrüßung wurde ein langes, enges Spiel erwartet. Man sollte Recht behalten.

Aus den Anfangsdoppeln konnten nur Gerd und Jan einen Sieg mitnehmen. Heike und Felix mussten sich ärgerlicherweise im Fünften Satz, dem Ersten aber lange nicht Letzten an diesem Abend, geschlagen geben.
Oben starteten Gerd und Jan mit den nächsten Fünf-Satz-Krimis. Beide legten gut mit zwei Sätzen Führung vor, konnten den Druck aber nicht beibehalten und mussten beide leider den Fünften mit 9:11 abgeben.
In der Mitte machte es Frank in seinem ersten Einzel nicht so spannend und holte sein Spiel klar mit 3:0. Heike holte den dritten Satz nach einem starken Comeback, konnte sich im vierten aber leider nicht durchsetzen.
Auch unten war es nicht so knapp. Stephan siegte klar mit 3 Sätzen, Felix kam leider nicht über den vierten hinaus.
Im zweiten Durchgang holte Gerd dann sein zweites Einzel klar ohne Satzverlust. Jan musste es leider nochmal spannend machen, konnte sich aber leider erneut nicht durchsetzen (das vierte 5-Satz-Spiel gegen uns).
Auch in der Mitte musste Frank trotz klarer Führung in den Entscheidungssatz, behielt allerdings dir Nerven und konnte den ersten und einzigen 5-Satz-Krimi für uns entscheiden. Heike machte in ihrem zweiten Spiel kurzen Prozess und holte ihr Spiel souverän in 3 Sätzen.
Stefan wollte dann auch mal ein langes Spiel spielen, kämpfte sich im vierten Satz in der Verlängerung durch, schaffte es leider im fünften aber nicht über den neunten Punkt hinaus.
Felix holte uns dann den siebten Punkt nach einem starken vierten Satz.
Gerd und Jan mussten also erneut ran. Die ersten zwei Sätze kamen sie nicht wirklich zurecht und lagen weit zurück. Sie schafften es jedoch, sich erneut ran zu kämpfen und „schafften“ es in den Entscheidungssatz. Zum Satzende hin erwischten die Gegner noch ein paar mal das Netz und die Kante und entschieden den Satz dann mit einem Netz-Kanten-Ball. Unser bis dato ungeschlagenes Top-Doppel erlitt also seine erste Niederlage.
Nach dreieinhalb Stunden Spielzeit und 7 Fünfsatzmachtes mussten wir uns leider mit 7:9 geschlagen geben, obwohl wir trotzdem mehr Sätze geholt haben (35:31).

Wir blicken jetzt den Vereinsmeisterschaften am kommenden Samstag entgegen. Unser letztes Spiel haben wir dann übernächste Woche Freitag in Rethen, wo wir die Hinrunde ordentlich zu Ende bringen wollen.

Für Jan und Felix wartet jedoch schon am kommenden Mittwoch die nächste Herausforderung. Gemeinsam mit Nico Schulze vom SV Altenhagen I und Jan Pulka vom FC Bennigsen treten sie für die Leibniz Universität Hannover bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften an. Auf die Jungs wartet ein brutales Gegnerfeld. Wir sind gespannt, wie sie sich schlagen werden.
... See MoreSee Less

View on Facebook

1 month ago

TTC Völksen

Spielbericht 1.Kreisklasse / Gruppe 7

FC Bennigsen VIII vs. TTC Völksen III 0:9

Noch so eine schnelle Nummer! Absolute Glanzleistung unserer Dritten!

Heute waren wir bei unseren Nachbarn aus Bennigsen in der Halle.
Die Doppel-Umstellung erwies sich erneut als taktisch clever. Lediglich einen Satz konnten die Bennigser aus den Doppeln mitnehmen.
Oben spielten Gerd und Jan beide ein glattes souveränes Spiel. Jan hatte wider Erwarten gar keine Probleme mit dem Spiel seines Gegners und findet langsam wieder zu alter Stärke zurück. Gerd lieferte wieder mal absolut tadellos ab und holte uns den 5. Punkt.
In der Mitte hatten Martina und Frank ebenfalls keine Probleme und siegten beide klar überlegen in 3 Sätzen.
Unten machte Felix es im vierten Satz noch einmal spannend, setzte sich jedoch souverän durch. Heike machte das 9:0 mit einem ebenfalls satzverlustfreien Spiel perfekt.
Damit toppten wir unsere Rekord Zeit vom letzten Donnerstag, Spielende heute war 21:30!

Mit dem heutigen Sieg haben wir uns in der oberen Hälfte der Tabelle „fest gesetzt“. Am kommenden Donnerstag dürfte es gegen Pattensen noch einmal spannend werden, wir werden jedoch alles geben unseren aktuellen vierten Platz in der Tabelle zu festigen.
... See MoreSee Less

View on Facebook