2 weeks ago

TTC Völksen

Spielbericht POKAL 1. Kreisklasse

TTC Völksen II vs. TSV Langreder III 5:5

Auf dem Papier ein Unentschieden – in Wahrheit aber eine Niederlage….

Aber fangen wir vorne an: Wir mit voller Besetzung, wobei aufgrund des 4er-Mannschaftsmoduls Carsten und Alexander nur im Doppel spielen und Daniel und Karsten dafür im Einzel ranmüssen. Die Taktik scheint aufzugehen: perfekter Doppelstart mit zwei Siegen, wenngleich beide Doppel über die volle Distanz gehen müssen.

Im oberen Paarkreuz folgt ein 1:1; Daniel dabei bestens aufgelegt und schlägt nach spannendem Spiel die gegnerische Nummer 1. Sven ohne letztlich ohne Chance gegen die „2“, eine wahre Gummiwand 😉

Im unteren Paarkreuz machten es Frank und Karsten nicht besser und verlieren beide Spiele. Sehr schade… 🙁

Dafür sollte dann der zweite Durchgang grandios beginnen: Sven und Daniel jeweils in fünf Sätzen zum Zwischenstand von 5:3 – ein Sieg fehlt noch 😃

Leider hatten Frank und Karsten an diesem Abend Gegner erwischt, die einfach unbezwingbar erschienen. Beide Spiele in fünf bzw. vier Sätzen weg. Leider reichte das Unentschieden nicht zum Weiterkommen. Aufgrund des eigenartigen Pokalmodus mussten die Sätze entscheiden und da waren die Gäste um einen (!) Satz besser als wir… 😭
... See MoreSee Less

View on Facebook

2 weeks ago

TTC Völksen

Auf unserer Webseite unter ttcvoelksen.de/stadtmeisterschaften-2019/ sind nun einige Impressionen der 36.Auflage der Stadtmeisterschaften zu finden.
Wir bedanken uns nochmals herzlich bei den folgenden Sponsoren im Bild. 🙂
... See MoreSee Less

View on Facebook

2 weeks ago

TTC Völksen

Ergebnisse vom Sonntag der 36.Springer Stadtmeisterschaften.
Der zweite Tag der Stadtmeisterschaften war wieder voller Emotionen, Spannung und Spaß.
Zuerst geht ein großes Dankeschön an alle Teilnehmer, die jedes Jahr aufs Neue nach Völksen kommen und dieses Turnier mit ihrer Teilnahme unterstützen.
Weiterhin an die Helfer, Sponsoren und Unterstützer dieses Turniers, ohne die es nicht möglich wäre zwei Tage ein Turnier dieser Art durchzuführen.
Zum Schluss ein Glückwunsch an alle Sieger und Platzierten.
Es gab einige Überraschungen wie der fünfte Platz unseres Vereinskollegen Stefan Gennat im Herren Einzel oder die Niederlage des späteren Siegers Daniel Martin im Achtelfinale gg. Nicolas Schulze.
Deswegen lieben wir alle den Sport und freuen uns aufs nächste Jahr. 🙂
Und nun wünschen wir allen viel Erfolg und Spaß in der Rückrunde!
... See MoreSee Less

View on Facebook

3 weeks ago

TTC Völksen

Die Sieger im Herren Einzel:
v.l. Björn Könecke (3.Platz), Daniel Martin (1.Platz), Stefan Berger (2.Platz)

Herzlichen Glückwunsch zu den starken Leistungen 😊
... See MoreSee Less

View on Facebook

3 weeks ago

TTC Völksen

Die beiden Sieger im Doppel der offenen Herrenklasse Dennis Horand/Jan Pulka (links, 2.v.l.) und einer der beiden Zweitplatzierten Kolja Abendroth (3.v.l.).
Herzlichen Glückwunsch 😊
... See MoreSee Less

View on Facebook

3 weeks ago

TTC Völksen

Herzlichen Glückwunsch an alle Sieger und Platzierten am ersten Tag der Stadtmeisterschaften 2019.
Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern für die spannenden und schönen Spiele.
Bis morgen in alter Frische 🏓😃💪
... See MoreSee Less

View on Facebook

3 weeks ago

TTC Völksen

Herzlichen Glückwunsch an die Sieger des Herren Rahmenturniers.
Es waren viele spannende und gute Spiele dabei 😃💪
... See MoreSee Less

View on Facebook

3 weeks ago

TTC Völksen

Die Sieger der Schülerkonkurrenz.
Herzlichen Glückwunsch den Gewinnern und allen Platzierten. 😊
... See MoreSee Less

View on Facebook

3 weeks ago

TTC Völksen

Eröffnung der 36.Stadtmeisterschaften durch unseren 1.Vorsitzenden Gerhard Eilmus und den stellvertretenden Ehrenbürgermeister der Stadt Springe Heinrich Freimann.
Allen Teilnehmern viel Erfolg 😊
... See MoreSee Less

View on Facebook

3 weeks ago

TTC Völksen

Besser spät als nie. Nachstehend der Zwischenbericht der Hinrunde unserer dritten Herren aus der 1. Kreisklasse.

Fangen wir mit den Doppeln an.

Hier ist zunächst die fast perfekte Leistung unseres Doppel 1 mit Gerd und Jan zu erwähnen. Mit einer Bilanz von 11:1 und nur insgesamt 7 verlorenen Sätzen gehören die Beiden mit zu den besten 3 Doppeln der Staffel. Dies in der Rückrunde zu toppen wird natürlich nicht einfach, trotzdem werden die beiden weiterhin alles geben.

Unsere anderen beiden Doppel-Paarungen, Doppel 2 Martina und Heike und Doppel 3 mit Frank und Felix ließen wir zunächst noch aus der letzten Saison so stehen. Aufgrund mangelnder Erfolgsquote stellten wir jedoch Mitte der Saison die Paarungen um, sodass nun Martina und Frank das Doppel 2 stellten und Heike und Felix unser Doppel 3 bildeten. Die Umstellung erwies sich als taktisch klug. Schon in den darauffolgenden Spielen holten wir eigentlich immer mehr als 1 Doppel nach Hause. Vielleicht hilft uns das ja in der Rückrunde, das ein oder anderer Ergebnis aus der Hinrunde zu verbessern.

Schauen wir nun auf die Einzel:

Gerd: Gerd spielte eine sehr starke Hinrunde mit einer Bilanz von 12:5. Er zeigte regelmäßig, wie man durch Nerven, Konzentration, Ausdauer, Disziplin und vor allem Erfahrung den ein oder anderen Jungspund regelrecht in den Wahnsinn treibt. Seine konstant starke Leistung ist für uns ein sicherer Punktegarant.

Jan: Jan legte einen grandiosen Saisonstart hin und hatte nach den ersten 4 Spielen eine Bilanz von 6:2. Kurz danach verletzte er sich jedoch leider im rechten Arm und kurz darauf auch in der rechten Schulter, sodass er seine Spielstärke nicht konstant fortführen konnte. Dies wirkte sich leider auf das ein oder andere Ergebnis und vor allem auf seine Bilanz aus. Er geht mit einer Bilanz von 8:8 aus der Hinrunde. Die Verletzungen sind mittlerweile auskuriert, sodass er in der Rückrunde wieder zu alter Stärke zurückfinden will.

Martina: Martina spielte eine relativ durchwachsene, aber doch ordentliche Hinrunde. Im einen Spiel spielte sie deutlich überlegen, im nächsten Spiel fehlte ihr dann doch irgendwo die Durchsetzungskraft. Sobald sie es schafft ihre Noppe so einzusetzen, wie sie es durchaus kann, sehen ihre Gegner regelmäßig alt aus. Dies gilt es in der Rückrunde anzustreben. Martina geht mit einer Bilanz von 7:6 aus der Hinrunde.

Frank: Franks Saisonstart war etwas holprig. Bis zur Mitte der Saison war seine Bilanz sogar negativ. Danach hat er sich aber auf bemerkenswerte Weise gefangen und seitdem keines seiner 6 folgenden Einzel verloren. Wenn er es schafft, diese Leistung in der Rückrunde fortzuführen wird er ein starker Punktegarant im mittleren Paarkreuz für uns. Frank verlässt die Hinrunde mit einer starken Bilanz von 9:4.

Heike: Heike steht sich leider oft selber im Weg. In sehr vielen Spielen zeigte sie einwandfreie Spielstärke und entschied diese Spiele souverän für sich. Dabei waren auch einige richtige Krimis, in denen sie das komplette Spiel noch im fünften Satz drehte, auch in der Verlängerung. In der Rückrunde wird sie also versuchen ihre Spielstärke und ihren Kampfgeist von Anfang an einzusetzen und somit ihre Bilanz aus der Hinrunde, 6:7, zu verbessern.

Felix: Felix spielte eine sehr ausgeglichene Hinrunde. Beim Start und beim Ausklang der Hinrunde hatte er etwas mit sich zu kämpfen, wobei der Saisonstart auch bei ihm stärker war, in der Mitte blühte er jedoch richtig auf und gewann dort auch seine Spiele. Erwähnenswert ist, dass er alle seine Fünf-Satz-Matches für sich entschied, starke Leistung! Für die Rückrunde gilt es nun, erneut einen starken Start hinzulegen und dann daran anzuknüpfen. Felix schließt die Hinrunde mit einer Bilanz von 6:6 ab.

Natürlich wird auch unser Joker Stephan Becker nicht vergessen 😉: Im Spiel gegen Jeinsen war er maßgeblich am Sieg beteiligt und auch gegen Pattensen war er eine starke und wichtige Hilfe.

Am 24.1 starten wir zuhause in die Rückrunde.
... See MoreSee Less

View on Facebook